IDC Kompetenzen

Automatische, hochauflösende Bauteilaufnahmen

Bilder in hoher Auflösung aufnehmen, zur Qualitätssicherung bewerten und dann archivieren –  das erreichen Sie mit unseren automatisierten Mikroskopen.

Für spezielle Anforderungen erweitern wir die Anlagen mit spezifischen Optionen, welche wir gezielt auf Ihre Bedürfnisse ausrichten. IDC erarbeitet zum Beispiel Lösungen mit grossen Verfahrbereichen, kundenspezifischen Werkstückaufnahmen oder zusätzlichen Kameras mit Umlenkspiegeln und Schnittstellen.

Durch spezielle Optiken erreichen wir Auflösungen < 1µm. Aufgenommene Bilder können einzeln oder dann zu einem hochauflösenden zusammengefügten Bild abgelegt werden.

Eine äußerst einfache Programmierung ermöglicht das automatische Abfahren und Abscannen von verschiedensten Magazinen und Bauteilen.

Durch unsere Partnerschaft mit der Firma Keyence bieten wir die Automatisierung des VHX-6000 Mikroskops mit standard- oder kundenspezifischen Stativen an.

Erhöhung der Prozesssicherheit & automatische Kontrollen

IDC’s großes Partnernetzwerk beinhaltet u.A. Spezialisten für Werksautomatisierung & Kontrollsysteme.

Wir verwenden Kameras und Sensoren gezielt nach Ihren Anforderungen und Bedürfnissen. Wo nötig und sinnvoll implementieren wir auch unsere eigenen Produkte, zum Beispiel kühlmittelfeste Kameras zur Innenraumüberwachung von Bearbeitungsmaschinen. Unser Kameramodul mit integrierter Beleuchtung und Wärmeschutzschild kann zum Beispiel in Extrusionsblasmaschinen eingesetzt werden.

Konstruktion von Prüfständen

Benötigen Sie einen Prüfstand für Ihre Qualitätssicherung?

IDC entwickelt und baut maßgeschneiderte Prüfstände und Vorrichtungen. Spezialisiert sind wir auf die Kombination von verschiedenen Messverfahren – optisch oder taktil mit einer Datenbank im Hintergrund um die Messwerte zu speichern und weiterzuverarbeiten. Wir erstellen kundenspezifische Schnittstellen, um die Anlage nahtlos in Ihre bestehende Struktur zu integrieren.

Entlastung Ihrer Entwicklungsabteilung

Wir unterstützen Sie bei fachlichen und terminlichen Kapazitätsengpässen – direkt vor Ort, über Remote oder von unseren Büros am Zürichsee aus.

Mit Solidworks, NX und Inventor kennen wir uns bestens aus. Unser interdisziplinäres Team bringt spezifisches Wissen und neue Betrachtungsweisen in Ihre Projekte. Wir können uns sofort an Ihre aktuelle Situation anpassen und stehen Ihnen schnell und unkompliziert zur Verfügung.

Konstruktion & Integration von Sondermodulen

Oft ist das Konstruieren eines spezifischen Moduls im CAD „nur“ der erste wichtige Schritt.

Unsere Kunden benötigen meistens eine Gesamtlösung und oftmals vorab einen Prototypen. Auch  Softwareschnittstellen programmieren wir selber und integrieren Sensoren, Scanner und auch Kameras von Zulieferern. Durch unsere jahrelange Erfahrung im Bereich Engineering können wir auf eine grosse Anzahl an Produkten zugreifen und gezielt auf Ihre Wünsche eingehen.

Funktionsmuster & Prototypen

Wäre ein Funktionsmuster oder ein Prototyp hilfreich für Sie?

Etwas konkretes in der Hand zu haben, um erste Tests zu realisieren, vereinfacht vieles. Oftmals fehlen unseren Kunden jedoch die Zeit und die Möglichkeiten. Wir verfügen über eine eigene Werkstatt sowie ein großes Netzwerk an langjährigen Partnern mit denen wir schnell und unkompliziert auf solche Bedürfnisse reagieren können. Einige unserer Mitarbeiter haben eine Grundausbildung als Maschinen- oder Polymechaniker mit entsprechender Weiterbildung.

Dem Bau eines Funktionsmusters oder Prototyps steht bei uns nichts im Wege.

Kostenoptimierung

Ansätze zur Kostenreduktion gibt es viele, zum Beispiel die Überprüfung der Fertigungsmethoden und Materialien.

Mit Hilfe von Reverse-Engineering, Berechnungen und Simulationen gehen wir einen Schritt weiter und entwickeln neue Wege. Nach vorgängiger Absprache mit Ihnen hinterfragen wir Bestehendes und stützen uns dabei auf den Erfahrungsaustausch, unsere breite Sichtweise und unser Know-how.

Erfolgreiche Resultate erzielen wir oftmals durch unser „quer denken“ und unkonventionelle und neue Ansätze.

Systematische Schadensanalyse

Hubert Bächli ist mit über 10 Jahren Erfahrung als Berechnungsingenieur von hochbeanspruchten Anlagen unser Spezialist

Tools wie Solidworks prof. Simulation, NX oder Ansys gehören ebenso zu unseren Hilfsmitteln wie der Einsatz unseres langjährigen Know-hows in diesem Bereich. Als Basis erstellen wir Ihnen eine Berechnung mit ausführlichem Bericht. Zusätzlich können Sie von unserer Stärke profitieren, aus den Resultaten abgeleitete Konstruktionsanpassungen für Sie zu definieren und umzusetzen.

Erweiterung der Einsatzbereiche von Anlagen und Baugruppen

IDC unterstützt Sie schnellere, leichtere und stabilere Lösungen bei geringeren Kosten und weniger Verschleiß zu finden.

Wir bilden ihre Baugruppen im CAD nach und analysieren die kritischen Bauteile und Spannungen. Durch Reverse-Engineering gelangen wir über Konstruktionsstudien systematisch und unter Berücksichtigung des bestehenden Bauraums zu optimierten Bauteilen. Wir berechnen die neuen Optionen, belegen die Resultate und bauen auf Wunsch auch gleich den entsprechenden Prototypen.